Für Fachdienste

Informationen für amb. Pflegedienste / stationäre Pflegeeinrichtungen

Sie versorgen als ambulanter Pflegedienst oder als stationäre Pflegeeinrichtung Patienten mit unheilbaren und fortschreitenden Erkrankungen. Dabei kann Sie unser SAPV-Team unterstützen.

  • Wir bieten eine enge Zusammenarbeit bei besonders aufwändiger Versorgung von Palliativpatienten im häuslichen Umfeld, um eine Klinikeinweisung zu vermeiden
  • Wir stärken Ihre Handlungsfähigkeit durch Absprachen, Anordnungen und Notfallpläne
  • Wir übernehmen nach Absprache mit dem Hausarzt die Behandlung von belastenden und schwer einstellbaren Symptomen, die eine engmaschige Therapieanpassung erfordern
  • Wir verordnen alle palliativmedizinisch relevanten Medikamente, Hilfsmittel und Physiotherapie selbst
  • Wir führen entlastende Punktionen (z.B. Pleuraergüsse, Aszites) in häuslicher Umgebung durch
  • Wir können unmittelbar eine kontinuierliche parenterale Gabe von Medikamenten sicherstellen durch den Einsatz von Pumpen
  • Wir fördern die Zusammenarbeit und Kommunikation im interdisziplinären Team von Hausarzt, Pflegeteam, SAPV-Team, Therapeuten und Hospizbegleitern
  • Wir unterstützen Sie bei ethischen Problemen, z.B. im Rahmen von Therapiezielklärung
  • Wir beraten Sie in allen Fragen der palliativen Versorgung
> Kontakt

Postadresse:
Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach
Tel. (0671) 372-1430
Fax (0671) 372-1674
Besucheradresse:
Gesundheitszentrum Nahe
Bruder Jakobus Haus, 2. OG
Mühlenstr. 51, 55543 Bad Kreuznach
Bürozeiten:
Mo. - Do.: 8 - 16 Uhr; Fr.: 8 - 12 Uhr
Parkhausadresse (Navigationssysteme):
Mühlenstr. 41, 55543 Bad Kreuznach

> INFOBROSCHÜRE VERORDNUNG SAPV (Muster 63)

Leitfaden für Haus- und Klinikärzte

Verordnung SAPV (Muster 63)

> Ich möchte Dir helfen

Broschüre für pflegende Angehörige

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.